AGB

1. ANWENDUNGSBEREICH

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: “AGB”) der

WOHNFÜHLFABRIK im Folgenden („WFF“)
Kasinostr. 37
52066 Aachen
www.wohnfuehlfabrik.de
Telefon: +49 241 978 53 05
E-Mail: wohnfuehlfabrik@email.de

Inhaber: Frau Kristina Leichte

UStID: DE 247218217

gelten für alle Bestellungen, die der Kunde im Online-Shop auf www.wohnfuehlfabrik.de (im Folgenden: “Online-Shop”) auslöst.

  1. Durch seine Bestellung erklärt sich der Kunde mit der Geltung der zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen AGB einverstanden. AGB des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn WFF diesen nicht ausdrücklich widerspricht. Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf seine AGB werden hiermit widersprochen.
  1. Für den Kunden besteht die Möglichkeit, die AGB im Rahmen des Bestellvorgangs einzusehen auszudrucken und in wiedergabefähiger Form zu speichern. Die jeweils geltende Fassung kann zudem unter www.wohnfuehlfabrik.de abgerufen werden.
  1. Vertragssprache ist deutsch.

2. VERTRAGSABSCHLUSS

  1. Das Warenangebot von WFF richtet sich ausschließlich an unbeschränkt geschäftsfähige Personen sowie juristische Personen innerhalb der Europäischen Union. Nicht oder beschränkt geschäftsfähige Personen sind nur unter Mitwirkung und Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters zur Inanspruchnahme des angebotenen Sortiments befugt.
  2. Bestellungen in der automatisierten Form sind nur mit einer Lieferadresse in Deutschland möglich. Sitzt der Kunde außerhalb von Deutschland oder will er Waren an eine Adresse außerhalb Deutschlands liefern lassen, so wird diese Bestellung mit WFF manuell über
    E-Mail abgewickelt.
  1. Alle genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Bei Artikeln mit dem Zusatz “Kostenlose Lieferung" fallen keine zusätzlichen Versandkosten an. Bei Artikeln mit dem Zusatz " zzgl. Versandkosten", werden bei Bestellung noch Versandkosten fällig. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.
  1. Mögliche Irrtümer, Druckfehler, technische, farbliche Änderungen der im Online-Shop abgebildeten Produkte behält sich WFF trotz größtmöglicher Sorgfalt vor. Sie berechtigen den WFF zur Anfechtung der Annahmeerklärung im Sinne der noch folgenden Ziffer 8 Ebenso übernimmt WFF keine Haftung für die Richtigkeit der Herstellerangaben.
  1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Insbesondere kann die Farbe der Produkte in der Online Darstellung von den tatsächlichen Farben der Produkte abweichen.
  1. Auslösung einer Bestellung: der gewünschte Artikel wird vom Kunden mit einer Bestätigung durch Klick auf „Warenkorb“ oder „Weiter“ unverbindlich in den Warenkorb gelegt. Der Kunde kann durch Klick auf „Shop-Warenkorb“ jederzeit den Warenkorb einsehen und dort die Anzahl ändern oder Artikel löschen.
  1. Will der Kunde die Artikel aus seinem Warenkorb kaufen, klickt er auf „Weiter zur Kasse“ und gibt im nächsten Schritt seine Rechnungs- und Lieferadresse an. Nachdem der Kunde auf „Weiter“ geklickt hat, kann er im letzten Schritt eine Zahlungsart auswählen sowie seine Bestellung und weiteren Angaben kontrollieren. Sollte er Angaben ändern wollen, kann er entweder auf den Button „Zurück zur Rechnungs- und Lieferadresse“ oder den Button „Zurück zum Warenkorb“ anklicken. Wenn alle Angaben korrekt sind und der Kunde seine Bestellung abschließen will, klickt er auf „Jetzt kostenpflichtig bestellen“.
  1. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der sich zu diesem Zeitpunkt in seinem im Warenkorb enthaltenen Waren ab und erklärt verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Die Bestätigung des Eingangs der Kundenbestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung durch eine automatisierte E-Mail Seitens WFF. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zwischen den Parteien zustande gekommen.
  1. WFF bietet folgende Zahlungsmöglichkeiten an: Sofortüberweisung
    Über PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A: PayPal, Lastschrift, Kreditkarte. WFF behält sich den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten im Einzelfall vor.
  1. Ist ein Vertrag zwar zustande gekommen, sind bestellte Artikel bei dem Lieferanten von WFF aber trotz getätigtem Deckungsgeschäft nicht in absehbarer Zeit verfügbar, so steht beiden Parteien das Recht zu, insoweit vom Vertrag zurückzutreten. Sobald WFF dies erkennt, wird WFF den Kunden unverzüglich auf die Nichtverfügbarkeit der bestellten Artikel hinweisen und evtl. bereits geleistete Zahlungen erstatten.
  1. Die Bestellung des Kunden wird bei WFF nach Vertragsabschluss gespeichert. Hierzu ist es notwendig, dass der Kunde seine personenbezogenen Bestelldaten zur Abwicklung des Kaufvertrages in einem Kundenkonto hinterlegt. Dies geschieht, sobald der Kunde seine Adressdaten eingegeben und die AGB sowie die Datenschutzbestimmungen von WFF akzeptiert hat.
  2. Der Kunde stimmt zu, dass er seine Rechnungen ausschließlich elektronisch erhält.

3. GESETZLICHES WIDERRUFSRECHT

  1. Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, über welches im Folgenden belehrt wird. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  1. Die nachfolgende Widerrufsbelehrung gilt in Bezug auf Waren, die normal mit der Post zurückgesandt werden können (paketversandfähige Waren):
 
 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns WOHNFÜHLFABRIK, Kasinostr. 37, 52066 Aachen, Tel. + 49 241 9785305, E-Mail: wohnfuehlfabrik@email.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. per Telefon oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir holen die Waren ab. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

3. Die nachfolgende Widerrufsbelehrung gilt in Bezug auf Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können (nicht paketversandfähige Waren):

 
 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (WOHNFÜHLFABRIK, Kasinostr. 37, 52066 Aachen, Tel. + 49 241 9785305, E-Mail: wohnfuehlfabrik@email.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. per Telefon oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir holen die Waren ab. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese 99 EUR.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

4. Wiedergabe des Textes des gesetzlichen Muster-Widerrufsformulars

 
 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:

WOHNFÜHLFABRIK
Kasinostr. 37

52066 Aachen

Tel. +49 241 9785305
E-Mail: wohnfuehlfabrik@email.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

5. Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

4. FÄLLIGKEIT & ZAHLUNGSMODALITÄTEN

  1. Die Forderungen der WFF aus der jeweiligen Kundenbestellung werden, sofern nachfolgend nicht abweichend angegeben, unmittelbar mit Vertragsschluss fällig und sind ohne Abzug zahlbar.
  2. Bei Zahlung per Vorkasse hat der Kunde den Rechnungsbetrag innerhalb von 7 Tagen nach Vertragsschluss auf das beim Bestellvorgang angegebene Bankkonto von WFF zu überweisen.
  1. Wird die Ware speziell für den Kunden gefertigt oder nur auf Bestellung hin produziert, so erfolgt die Abbuchung bei Aufgabe der Kundenbestellung. 
  2. Bei Zahlung per „PayPal”, “Visa”, “Lastschrift" oder “Mastercard”, gelten die „PayPal-Nutzungsbedingungen“ der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. Die jeweils geltenden Nutzungsbedingungen, welchen der Kunde als Nutzer von PayPal im Verhältnis zu PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. zustimmen muss, sind unter www.paypal.com abrufbar. Die tatsächliche Belastung des Paypalkontos ist abhängig von der jeweils gewählten Zahlungsmethode.
  3. Bei Zahlung per Kreditkarte wird bei Aufgabe der Kundenbestellung der Betrag auf der Kreditkarte belastet.

5. AUFRECHNUNG & ZURÜCKHALTUNGSRECHT

  1. Zur Aufrechnung von Forderungen ist der Kunde nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche, mit denen er aufrechnen möchte, Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag betreffen, rechtskräftig festgestellt, von WFF anerkannt oder unstrittig sind.
  1. Zurückbehaltungsrechte kann der Kunde nur geltend machen, wenn der Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

6. EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung an WFF im Eigentum des Herstellers.

7. LIEFERUNG

  1. Die von WFF angebotenen Waren sind teilweise nicht vorrätig und sind bei Bestellung durch den Kunden von Lieferanten von WFF herzustellen. Daher kann es auch zu längeren Lieferzeiten kommen. Die jeweils zu erwartenden Lieferzeiten sind den Artikelangaben auf www.wohnfuehlfabrik.de zu entnehmen.
  2. Die Lieferzeiten aller bestellten Artikel werden in der Bestelleingangsbestätigung zusätzlich angegeben.
  3. Die bestellte Ware wird von WFF entweder selbst oder unter Beauftragung von Dritten an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift versendet. Die Lieferanten sind grundsätzlich nur zu einer Lieferung bis Bordsteinkante verpflichtet
  4. Soweit der Transport der Produkte wegen der Anzahl und/oder Größe durch eine Spedition und nicht durch Paketlieferung erfolgt, hat der Kunde zuvor ein Formular auszufüllen, in dem er die Gegebenheiten vor Ort darstellt. Die Richtigkeit der Angaben gewährt der Kunde. Etwaige durch falsche oder fehlende Angaben entstehende Mehrkosten hat der Kunde zu tragen.
  5. Bei Auswahl von mehreren Brands/ Herstellern in einer Bestellung, ist WFF zur Erbringung von Teilleistungen berechtigt; da der Versand der Ware direkt vom Hersteller zum Kunden erfolgt, sind in diesem Fall Teillieferungen zu erwarten.
  6. Ist WFF ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage, weil der Vorlieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt hat, oder ist die vom Kunden bestellte Ware für einen Zeitraum von mindestens einem Monat wegen höherer Gewalt nicht verfügbar, ist WFF berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.
  7. WFF wird den Kunden im Falle von Lieferschwierigkeiten unverzüglich informieren. Im Falle eines Rücktritts nach Maßgabe der Ziffer 5 wird WFF dem Kunden bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben im Übrigen unberührt.

8. GEWÄHRLEISTUNG UND GARANTIEN

  1. Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.
  1. Zusätzlich gewährte Garantien lassen die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Kunden unberührt.

9. HAFTUNG

  1. WFF haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit eine Haftung nicht nach folgenden Bestimmungen ausgeschlossen ist.
  1. Die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen schließt WFF aus, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (vertragswesentliche Pflichten).
  1. Die Regelung dieses § 11 gilt auch für Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen, derer sich WFF bedient.
  1. Da die Datenkommunikation über das Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden kann, haftet WFF insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Shops.

10. DATENSCHUTZ

  1. Personenbezogene Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) werden von WFF ausschließlich gemäß geltender Gesetze, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie des Telemediengesetzes (TMG) erhoben, verarbeitet und gespeichert.
  1. WFF stellt im Rahmen seiner Datenschutzbestimmungen auf www.wohnfuehlfabrik.de ergänzende Informationen zum Datenschutz sowie zu Art, Umfang und Zweck der Seitens WFF vorgenommenen Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bereit.
  2. Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

    Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

    Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Das Trustbadge wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Die Trusted Shops GmbH setzt auch Dienstleister aus den USA ein. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sichergestellt. Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH finden Sie hier: https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz

    Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Einzelne Zugriffsdaten werden für die Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten in einer Sicherheitsdatenbank gespeichert. Die Logfiles werden spätestens 90 Tage nach Erstellung automatisch gelöscht.

    Weitere personenbezogene Daten werden an die Trusted Shops GmbH übertragen, wenn Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. Es gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung. Hierfür erfolgt eine automatische Erhebung personenbezogener Daten aus den Bestelldaten. Ob Sie als Käufer bereits für eine Produktnutzung registriert ist, wird anhand eines neutralen Parameters, der per kryptologischer Einwegfunktion gehashten E-Mail-Adresse, automatisiert überprüft. Die E-Mail Adresse wird vor der Übermittlung in diesen für Trusted Shops nicht zu entschlüsselnden Hash-Wert umgerechnet. Nach Überprüfung auf einen Match, wird der Parameter automatisch gelöscht.

    Dies ist für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Weitere Details, auch zum Widerspruch, sind der oben und im Trustbadge verlinkten Trusted Shops Datenschutzerklärung zu entnehmen.

11. STREITSCHLICHTUNG

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

12. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

1.  Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2.   Sollte eine Bestimmung dieser AGB rechtsunwirksam sein oder werden, lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die AGB eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.