WERKSTOFFE

WERKSTOFFE

HOLZ

Holz ist faszinierend, spannend und eigenwillig. Alle Holzarten unterscheiden sich in Aussehen, Beschaffenheit und Bearbeitung.

Die Verarbeitung (vor allem Schneidearbeiten) sollte nur von einem Fachmann durchgeführt werden- die Verletzunggefahr ist für einen Nicht-Profi groß!

Weitere Informationen über HOLZ

MOOS

Moos bietet viele Einsatzmöglichkeiten im Alltag und hat von Natur aus erstaunliche Fähigkeiten.

Ein Moosbild ist in Zeiten, wo Vertical Gardening für Städter kein Fremdwort mehr ist, ein Muss für jeden Raum. Moosbilder sind besondere Designelemente für viele Räumlichkeiten. Denn Moosbilder bringen nicht nur ein Stück Natur in die eigenen vier Wände, sondern haben auch eine positive Wirkung auf das Raumklima.

Und genauso vielfältig sind auch die Moosarten, die sich je nach Beschaffenheit für verschiedene Verwendungszwecke eignen.

Es gibt frisches Kugel- oder Plattenmoos, das seine Verwendung z.B. in vertikalen Gärten für den Außenbereich findet (unter bestimmten Voraussetzungen können die vertikalen Gärten auch im Innenbereich ihren Platz finden).

Außerdem gibt es konserviertes Moos – es ist getrocknet und sehr leicht, und fühlt sich trotzdem noch sehr weich an. Das Moos wird frisch und nachhaltig vom Hersteller geerntet, und zuerst gereinigt und getrocknet. Erst dann beginnt ein spezielles, mehrwöchigen Konservierungsverfahren. Damit bleibt die natürliche Optik und Haptik über viele Jahre erhalten. Das immergrüne Moos bringt die Natur das ganze Jahr über in Innenräume- so werden Moosbilder zu etwas  Besonderem. Denn diese natürlichen Kunstwerke bleiben auch über mehrere Jahre hinweg ohne Pflege frisch und sehen natürlich aus.

Was alle Moosarten gemeinsam haben, sind die überaus positiven Eigenschaften, die sie von Natur aus mit sich bringen.

So reguliert Moos das Raumklima, da es über besonders feine Mikrostrukturen verfügt, die Feinstaubpartikel mittels elektrostatischer Anziehung aus der Luft anziehen. Dies passiert durch die elektrische negative Ladung von großen Moosflächen. Feinstaub ist für gewöhnlich positiv geladen. Aus diesem Grund findet eine Anziehung statt, sodass sich das Raumklima durch Moos um einiges verbessert.

Aber auch die Raumakustik beeinflusst Moos an der Wand äußerst positiv. Denn die Mikrostrukturen absorbieren den Schall und reduzieren die Schallreflexion im Raum.

Bei 40 – 60 % Raumluftfeuchtigkeit benötigen Moosbilder- und Wände keine Pflege, haben eine beruhigende Wirkung und absorbieren bis zu 90% den Schall.

Ein schattiges Plätzchen ist für ein Moosbild optimal- denn es verträgt aufgrund seiner Beschaffenheit Sonnenstrahlen nur bedingt (in der Natur fühlt sich Moos auch nur an feuchten und schattigen Plätzen wohl)

TIPP: Bei der Bewässerung von frischem Moos sollte man darauf achten, immer nur Regenwasser zu verwenden. Im Leitungswasser befinden sich evtl. noch Chlorrückstände, die das Moos ausbleichen könnten.

BETON

“Beton ist ein unglaublich vielseitiger Werkstoff und wird von den meisten Menschen völlig unterschätzt. Er bietet eine Fülle von gestalterischen Möglichkeiten, die ihn nicht nur als Baustoff, sondern auch als Künstlerwerkstoff attraktiv machen" (Sven Backstein)

 

Beton ist nicht gleich Beton… soviel ist sicher! Für jeden Verwendungszweck gibt es das geeignete Produkt.  Ein kleiner Auszug aus den verschiedenen Arten:

Grundmörtel / Modelliermörtel / Feinschichtmörtel / Klebemörtel / Vergussmörtel / Skulptiermörtel / Drapiermörtel / Beschichtungsmörtel / Spritzmörtel / Feuerfester Beton / Holzbeton / Leichtbeton

Sven Backstein, Inhaber vom Moertelshop, widmet sich seit vielen Jahren mit ganzer Leidenschaft dem Thema Beton, und hat seine eigenen Zementmischungen kreiert. Auch ich beziehe für meine Betonarbeiten das Zubehör im Moertelshop.

Die unten aufgeführten Werkanleitungen stehen hier kostenfrei zur Verfügung!